Neuwahlen beim Kreisfeuerwehrverband

von
03. Februar 2015, 16:31 Uhr

Ein Wachwechsel an der Spitze des Kreisfeuerwehrverbandes Ostholstein ist bei dessen Jahresversammlung am 14. Februar in Ratekau zu erwarten. In der Mönhalle steht die Neuwahl der Kreiswehrführung auf der Tagesordnung. Der bisherige Amtsinhaber Ralf Thomsen (Oldenburg) kandidiert nicht erneut, für ihn soll sein bisheriger Stellvertreter Thorsten Plath (Timmendorfer Strand) Kreisbrandmeister werden. Als Kandidat für die Aufgabe des stellvertretenden Kreiswehrführers ist das Vorstandsmitglied Michael Hasselmann (Heiligenhafen) im Gespräch. Die Jahresversammlung der Ostholsteiner Wehren beginnt um 14 Uhr.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen