Neustadt verliert ohne Einwechselspieler

shz.de von
20. März 2016, 21:32 Uhr

Eine stark ersatzgeschwächte Mannschaft des TSV Neustadt hat in der Fußball-Kreisliga Ostholstein Kreisliga beim TSV Lensahn 1:4(1:2) verloren. Die Gäste waren mit nur zehn Feldspielern angereist, hatten also keine Einwechselspieler zur Verfügung.

Zunächst hielt Neustadt gegen Lensahn mit und gestaltete die erste Halbzeit offen. Lucas Irmler erzielte für die Gastgeber das 1:0 (21.). Sascha Meyer glich zum 1:1 aus (33.). Bis zum 2:1 durch Finn-Ole Ratje standen die Neustädter taktisch klug - doch mit dem zweiten Treffer gewann Lensahn die Oberhand, während bei Neustadt die Kräfte nachließen. Finn-Ole Ratje baute den Vorsprung auf 3:1 aus (70.). Thorben Ratje markierte mit dem Treffer zum 4:1 den Endstand (77.).

„Wir standen in der ersten Hälfte und auch bis zum 1:2 taktisch gut. Danach war der Bann bei Lensahn gebrochen und die Luft reichte bei uns einfach nicht für 90 Minuten. Dennoch ist die Niederlage um zwei Tore zu hoch ausgefallen“, sagte der Neustädter Trainer Thorsten Birkholz nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen