zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

13. Dezember 2017 | 01:23 Uhr

Neunmeter entscheiden über den Turniersieg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 11.Jan.2016 | 14:58 Uhr

„Das war wieder eine tolle Veranstaltung“, meinte Liga-Trainer Dennis Jaacks über das interne Hallen-Masters des TSV Pansdorf. Im Finale setzten sich die „All Stars“ gegen die ersten Herren „alt“ im Neunmeterschießen durch.

Während Piet Behrens
an All-Stars-Torwart Timo
Klöfkorn scheiterte, verwandelte Kolja Schlichte den
entscheidenden Neunmeter gegen Nils Gramckau im
Tor der Verbandsligamannschaft. Den dritten Platz belegte der TSV Pansdorf IV mit Spielern wie Lennart Landsberg, Danny Stau, Henrik Basse und Toptorjäger Jan-Malte Prehn. Dieses Team setzte sich im Spiel um den dritten Platz gegen die Verbandsligamannschaft „jung“ ebenfalls im Neunmeterschießen durch. Danny Stau verwandelte den entscheidenden Neunmeter gegen Leon Dippert im Tor. Dennis Jaacks lobte die Stimmung auf der Players Party.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen