Pastor Volker Prahl predigt : Neujahrsgottesdienst im Internet zu sehen

Pastor Volker Prahl predigt in der Gnissauer St. Katharinenkirche.
Pastor Volker Prahl predigt in der Gnissauer St. Katharinenkirche.

Gut halbstündige Aufzeichnung ist über Link auf der Internetseite www.kirchenkreis-ostholstein.de abrufbar.

23-24686863_23-56998053_1386856218.JPG von
30. Dezember 2020, 11:31 Uhr

Gnissau | Mit einem Neujahrsgottesdienst aus der St. Katharinenkirche zu Gnissau bietet der Kirchenkreis Ostholstein am Freitag, 1. Januar, wieder eine Online-Alternative zum Besuch eines Präsenzgottesdienstes an. Ab 10 Uhr kann die gut halbstündige Aufzeichnung über einen Link auf der Internetseite www.kirchenkreis-ostholstein.de abgerufen werden. „Im Mittelpunkt steht die Jahreslosung: ‚Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist’ aus dem Lukasevangelium“, erläutert der Gnissauer Pastor und stellvertretende Propst Volker Prahl, der den Gottesdienst gemeinsam mit dem Curauer Pastor Florian Gottschalk leitet. Ganz nach Gnissauer Tradition wird eingangs ein plattdeutsches Lied gesungen. Beteiligt sind am Gottesdienst neben den Pastoren auch Astrid Horns für die Lesung und – für den musikalischen Rahmen – der Kirchenmusiker Michael Cordes mit seinen Söhnen Thure und Bosse und André Hanßke.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen