zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 11:38 Uhr

Neues Fahrzeug und Motoren für Ausbildung

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Berufliche Schule des Kreises Ostholstein in Oldenburg hat gestern ein neues Fahrzeug der Firma Heinrich Berg KG und vier Dieselmotoren der Firma Tornau Motoren, Jahnshof, für die Ausbildung des kraftfahrzeugtechnischen Nachwuchses erhalten. Vertreter der beiden Firmen überreichten die Technologieträger an Landrat Reinhard Sager und Schulleiterin Dr. Annemarie Goos. Beide zeigten sich dankbar dafür, in der Region starke und kompetente Partner zu haben, die einen großen Beitrag zur Konsolidierung der öffentlichen Haushalte leisten.

Der Golf IV, Baujahr 2001, wird in der Kfz-Werkstatt für alle Lernfelder in der Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker eingesetzt. Auch wird das Fahrzeug für die überbetriebliche Ausbildung der Kfz-Innung Oldenburg genutzt. Hierbei sind besonders die Komfortelektronik und die moderne Gemischaufbereitung zu erwähnen, die für eine praxisgerechte Ausbildung nötig sind.

Die vier Mercedes-Vier-
Zylinder-Dieselmotoren erhält das Montagelabor der Schule als ständige Leihgabe. Hinzu kommt die volle Ersatzteilversorgung und gegebenenfalls Ersatzmotoren. Die Motoren werden im Rahmen der Ausbildung des Berufsgrundbildungsjahr Kfz und in der überbetrieblichen Ausbildung als Technologieträger für die Motorentechnik verwendet. Hierbei werden die Motoren komplett demontiert, fachgerecht vermessen und im Anschluss wieder montiert. Zusätzlich können mit Hilfe der Motoren alle Bauteile des Motors benannt und deren Funktion besprochen werden.



zur Startseite

von
erstellt am 16.Mai.2014 | 13:01 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen