Plön : Neuer Plöner Adventskalender verspricht wieder viele Gewinne

Packen die druckfrischen Adventskalender 2018 aus: Torben Martens (links) und Dirk Carstens vom Verein Stadtmarketing. Erstmals ziert kein Wintermotiv die Vorderseite.
Packen die druckfrischen Adventskalender 2018 aus: Torben Martens (links) und Dirk Carstens vom Verein Stadtmarketing. Erstmals ziert kein Wintermotiv die Vorderseite.

2000 druckfrische Exemplare für 2018 sind ab 1. November an mehreren Orten erhältlich

Avatar_shz von
24. Oktober 2018, 13:25 Uhr

Seit fast zehn Jahren gehört er in Plön zur Vorweihnachtszeit: Der Adventskalender des Vereins Stadtmarketing Plön am See. Gestern sind 2000 druckfrische Exemplare für 2018 eingetroffen und ab 1. November an mehreren Orten erhältlich.

Torben Martens und Dirk Carstens vom Verein packten die Adventskalender aus. Jedes Exemplar trägt eine Gewinnzahl. Täglich ziehen Vereinsmitglieder vier Gewinnzahlen. Zu vergeben sind insgesamt 97 Preise, pro Tag vier, gestiftet von 38 der über 80 Stadtmarketingmitglieder. Zu gewinnen sind laut Martens und Carstens unter anderem Karten für ein Schlosskonzert, Kanutouren, Schiffsfahrten auf dem Plöner See, Dinner und Gutscheine für die teilnehmenden Plöner Geschäfte.

Wessen Gewinnzahl gezogen wird, holt sich seinen Preis direkt in dem Geschäft ab, dessen Name sich hinter dem jeweiligen Tagestürchen des Kalenders verbirgt. Das Besondere in diesem Jahr ist das Fotomotiv des Kalenders. Es zeigt erstmals keine Winterimpression, sondern zwei Angler auf der Marktbrücke am Großen Plöner See und die Sonne des Planetenpfades.

„Jeder weiß sofort: Das ist der Plöner See, das ist 100 Prozent Plön“, freut sich Torben Martens über den hohen Wiedererkennungswert des Kalenders. „Advent bedeutet, dass man auf etwas wartet, so wie die Angler am Plöner See“, interpretierte Dirk Carstens das Motiv. Die jeweiligen Gewinnzahlen werden in den lokalen Zeitungen und im Internet (www.stadtmarketing-ploen.de und facebook: „Plön für mich“) veröffentlicht. Der Adventskalender kostet 5 Euro und ist unter anderem in der Förde Sparkasse, in der VR Bank, bei Fielmann und in der Tourist-Info erhältlich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen