zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

24. Oktober 2017 | 12:30 Uhr

Neuer Abfuhrtag für Röbel und Zarnekau

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 19.Dez.2016 | 11:14 Uhr

In einigen Orten des Kreises Ostholstein ändert sich im neuen Jahr der Wochentag für die Abfallsammlung. Wie die Entsorgung GmbH, eine Tochter des Zweckverbandes Ostholstein (ZVO) mitteilt, werden Müll und Wertstoffe in Röbel sowie in Zarnekau einschließlich der Ortsteile Gamal und Siedlung künftig donnerstags angefahren, nicht mehr montags. Diese Änderung habe sich bei einer notwendigen Überarbeitung des Abfalltourenplans ergeben.

Die Umstellung erfolge mit dem Jahreswechsel. Somit war der 19. Dezember 2016 der letzte Montag, an dem Müll sowie Gelbe Säcke, Papier und Bioabfall abgeholt wurden. Bei Kunden mit 14-täglicher Leerung erfolgt die nächste Abfuhr am Donnerstag, 5. Januar. Bei der vierwöchentlichen Abfuhr geschieht die erste Donnerstags-Leerung am 19. Januar.

Die Anwohner haben ein Kundenanschreiben über diese Änderung erhalten. Außerdem finden sich Hinweise in der Winterausgabe des Kundenmagazins „Regenbogen“.

Durch die Umstellung müssten Kunden in den genannten Orten fürderhin im ZVO-Abfuhrkalender nach der roten Ziffer vier anstatt wie bisher nach der roten eins suchen. Der Abfuhrkalender für 2017 ist online zu finden unter www.zvo-entsorgung.de.

Durch die Umstellung
verlängere sich der Zeitraum bis zur nächsten Abfuhr um drei Tage. Sollte deshalb
die Größe der vorhandenen Abfalltonne nicht reichen, können die Kunden,
wie der Zweckverband Ostholstein versichert,
zusätzlichen Abfall in Säcken neben die Tonnestellen – allerdings „in haushaltsüblicher Mehrmenge“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen