Neue Taschen für den Schulsanitätsdienst

wi-spaka-drkjugend

von
05. Februar 2014, 00:31 Uhr

Mehr Sicherheit an den Schulen – diesem Ziel hat sich der Schulsanitätsdienst des Jugendrotkreuzes im DRK-Kreisverband Ostholstein verschrieben. Mit einer Spende in Höhe von 2600 Euro hat die Sparkasse Holstein jetzt 30 neue Schulsanitätstaschen finanziert. Als Schulsanitäter können alle Schüler tätig werden, die eine Erste-Hilfe-Grundausbildung absolviert haben.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen