zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

17. Dezember 2017 | 15:08 Uhr

Neue Polizeiärztin

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Luci-Mihaela Koch leitet den Polizeiärztlichen Dienst der Bundespolizei Neustadt

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Seit Anfang September ist Luci-Mihaela Koch die neue Leiterin des Polizeiärztlichen Dienstes in der Bundespolizeiinspektion See in Neustadt.

Koch ist verheiratet mit einem ebenfalls im Seebereich beschäftigten Bundespolizeibeamten. Beide haben eine 16-jährige Tochter. Kennengelernt hat Luci-Mihaela Koch ihren jetzigen Mann in ihrem Heimatland Rumänien, als er dort im Jahr 1993 während einer Polizeimission auf der Donau zur Unterstützung des Embargos gegen Restjugoslawien eingesetzt war.

Koch arbeitete dort als Krankenschwester und hatte bereits vier Semester in Hermannstadt Medizin studiert. In Deutschland unterbrach sie ihr Studium, um sich um ihre Familie zu kümmern. Sie arbeitete aber mehrere Jahre als Krankenschwester in der Rheumaklinik Bad Bramstedt.

Später nahm sie ihr Medizinstudium an der Universität Kiel wieder auf und sammelte nach ihrem Abschluss Erfahrungen als Ärztin am Krankenhaus in Bad Segeberg in den Bereichen Allgemeinmedizin, Kardiologie, Diabetologie sowie in der Gastro- und Notfallmedizin.

Neben der Einweisung in die verschiedenen Aufgabenbereiche der Bundespolizei See Neustadt, den Seeinspektionen in Cuxhaven, Warnemünde und Neustadt bekommt Koch auch eine praktische Einweisung im Rahmen einer Streifenfahrt auf einem Einsatzschiff sowie an Bord eines Bundes-polizeihubschraubers im Seeüberwachungsflug.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen