zur Navigation springen

Rabatt für Feuerwehrleute : Neue Motivation für die Feuerwehren

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Über 100 Gewerbetreibende zeigen mit Vergünstigungen von bis zu 30 Prozent für Feuerwehrleute ein großes Interesse an Fortführung der Arbeit der Feuerwehren

von
erstellt am 14.Apr.2014 | 20:11 Uhr

Für Vereine und Verbände wird es immer schwerer, Nachwuchs für die ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen. Eine der wohl größten ehrenamtlichen Organisation ist die Freiwillige Feuerwehr. Um sinkende Mitgliederzahlen durch die Gewinnung von Nachwuchs aufzufangen aber auch Gruppenstärken zu erhalten hat sich die Freiwillige Feuerwehr Schwentinental etwas ganz besonderes einfallen lassen: die Motivations-Karte.

„Die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Schwentinental gehen einen neuen Weg bei der Mitgliederwerbung“, freut sich auch Gemeindewehrführer Jürgen Egerland. Dabei steht die Sicherheit der rund 13 600 Einwohner durch die zwei Ortsfeuerwehren mit jeweils sieben Fahrzeugen.

Die junge Stadt Schwentinental hat zunehmend Probleme, tagsüber die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehren Klausdorf und Raisdorf sicherzustellen. Es fehlen Mitglieder. Viele von ihnen sind durch ihre Arbeit tagsüber nicht oder nur schwer verfügbar, weil sie nicht vor Ort beschäftigt sind. So fehlt im Ernstfall Hilfe.

Jürgen Egerland hat gemeinsam mit seinen Kameraden und der Stadtvertretung einen Plan zur Mitgliederwerbung und Attraktivitätserhöhung entwickelt. Das ergebnis bezeichnete er als einen „Meilenstein“: am 1. Juli startet die „Feuerwehr-Motivationskarte“ für zunächst ein Jahr.

Die seit Dezember vorbereitete Aktion steht unter dem Motto „Die Feuerwehr für Schwentinental – Schwentinental für die Feuerwehr“. Es werden Firmen angesprochen, um ehrenamtliche Feuerwehrleute durch eine Vergünstigung bei Waren und/oder Leistungen zu unterstützen. Jürger Egerland: „Überwältigt sind wir immer noch von der großen Zustimmung, die wir durch dieses Projekt erfahren haben.“ Aktuell hätten sich schon 102 Firmen mit der Feuerwehr Schwentinental solidarisch erklärt und machten mit.

Auf die Ehrenamtler warten vielfältige Vergünstigungen: 5 bis 20 Prozent Rabatt gibt es bei verschiedenen Gaststätten und Restaurants. Kfz-Betriebe gewähren einen Rabatt zwischen 10 und 30 Prozent. Andere Firmen zählen die jugendlichen und erwachsenen Feuerwehrleute zu ihrem Personal und gewähren einen Preisnachlass durch einen Personalkaufschein. Jürger Egerland: „Die Jugendfeuerwehr freut sich besonders auf den freien Eintritt ins Freibad.“

Friseure, Blumenläden, Reinigungen, eine Tanzschule aber auch Taxi-Unternehmen, Rechtsanwälte, Schornsteinfeger, ein Tierarzt, Fahrschulen, Sportgeschäfte, Apotheken, Reisebüros, Lackierereien, Fitness-Studios, Schädlingsbekämpfer, Lieferservice, Eiscafé, Hotels, Autovermietungen, Grafik-Designer, Optiker, Hausmeisterservice, Fuhrunternehmer und weitere Geschäfte sowie verschiedene Handwerker bieten speziell nur für die Feuerwehrangehörigen der Schwentinentaler Feuerwehren ihre Vergünstigungen an.

„Mit dieser Aktion hoffen wir, entgegen dem bundesweiten Trend, unsere aktiven Mitglieder nicht nur zu halten, sondern auch neue zu gewinnen“, hofft der Gemeindewehrführer. Damit es nicht zu einem Missbrauch der Wertschätzung komme, gebe es Voraussetzungen, die vorher durch die Feuerwehrmitglieder erfüllt werden müssten: die Motivationskarte und ihre Privilegien sind erst nach der Absolvierung von mindestens zehn Diensten abrufbar.

„Das soll aber nicht nur einseitig ein Vorteil für die Feuerwehr sein, sondern wir möchten auch den Gewerbetreibenden ermöglichen, ihre Bekanntheit vor Ort zu steigern und ihnen eine neue Kundengruppe zu erschließen“, meint Jürgen Egerland überzeugt. Mit den Vergünstigungen motivierten die Gewerbetreibenden die Feuerwehrkräfte für das auch weiterhin andauernde Engagement und leisteten selbst einen aktiven Beitrag für die Sicherheit in Schwentinental.

Die Feuerwehr dankt den Firmen für ihr Engagement mit einem Hinweis im Internet (www.feuerwehr-schwentinental.de) und mit einer Dankurkunde der Feuerwehren Schwentinentals, mit der das Engagement der Firmen nach außen sichtbar gemacht werden kann.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen