Neue leitende Ärzte an der Schön-Klinik

Professor Schimmelpenning (Mitte) begrüßte die beiden neuen leitenden Ärzte  Dr. Franke (l.) und  Dr.  Hildebrand.
Professor Schimmelpenning (Mitte) begrüßte die beiden neuen leitenden Ärzte Dr. Franke (l.) und Dr. Hildebrand.

von
05. Oktober 2013, 00:33 Uhr

An der Neustädter Schön-Klinik haben am 1. Oktober Dr. Christian Franke und PD Dr. Philipp Hildebrand als neue Leitende Ärzte in der Klinik für Chirurgie und Unfallchirurgie angefangen. „Seit dem Start der interventionellen Kardiologie mit der Eröffnung des Herzkatheterlabors zu Beginn des Jahres ist der
Bedarf für eine eigene Gefäßchirurgie deutlich geworden“, erläutert Professor Hendrik Schimmelpenning, Chefarzt der Klinik für Chirurgie und Unfallchirurgie.

Wurden in der Klinik bislang Gefäßverkalkungen vor allem am Herz behandelt, so können ab sofort sämtliche Körper-Arterien, von der Halsschlagader bis zu den Bein-Arterien, medizinisch vollversorgt werden. Das Behandlungsteam im Bereich der Gefäßchirurgie besteht nun aus dem neuen Leitenden Arzt Dr. Franke, der bisher als Leiter der Gefäßchirurgie am UKSH in Lübeck tätig war, sowie zwei weiteren Gefäßchirurgen.

Auch im Bereich der Oberbauchchirurgie (Viszeralchirurgie) erweitert die Klinik unter dem neuen Leitenden Arzt Dr. Hildebrand, bisher Oberarzt an der Klinik für Chirurgie des UKSH in Lübeck, ihr Leistungsspektrum: Neu werden nun auch Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse operativ behandelt sowie operative Eingriffe bei primären Leber-Tumoren und bei Leber-Metastasen durchgeführt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen