Eutin : Neue Kita auf Kulturareal möglich

shz+ Logo
Während der Landesgartenschau befand sich hier unter anderem der „Tatort“-Garten: Mit Blick auf Torhäuser, Opernscheune und möglicherweise baldiger Jugendherberge könnte eine Kita an der neuen Straße „Alter Bauhof“ entstehen.
1 von 2
Während der Landesgartenschau befand sich hier unter anderem der „Tatort“-Garten: Mit Blick auf Torhäuser, Opernscheune und möglicherweise baldiger Jugendherberge könnte eine Kita an der neuen Straße „Alter Bauhof“ entstehen.

Stadt schlägt Ausschuss Fläche nahe Torhäuser und Opernscheune für Kita vor.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
03. Februar 2019, 17:45 Uhr

Eutin | Ursprünglich war das Gelände in Vorbereitung der Landesgartenschau mal als späteres Wohngebiet gedacht. Doch der Stadt Eutin fiel nun – in Kombination mit dem zu entwickelnden Kulturareal ...

Etinu | Urüghiplcsrn raw asd Gäelned ni ubnVtoiegerr erd adaaLneutrcehgsns aml sla teesärsp Wbeotnehgi he.tgacd coDh rde Sttda unEti flei unn – ni imitoKnabon tmi dme uz litndnnweekec tlulrraaueK – neie rdeaen inögutlhesimNgktucz i:en Eni ueiaKt-auNb etnönk in teilnrreutabm ehäN zum usaH edr ,gnnfiteStu rde sehrueOnp,cen dme lsprshkoacS dnu cKnüraeentgh enttne.hse eDi ngyrSinee enise liäfltgive an,krdeb kteleonra esBrüierertgm und tegipsafsnuranskSt embi ntstrriemO rzu nuinrgSea sed setoVsaugh isrbeet umz rnheseadJe 80,21 sda hcis ednhsszeu mzu „usHa rde “Snteigufnt watl.nde

Dei ltVeieor nelieg uaf dre a:Hnd Der dtaSt röhegt ads neäGeld, und sie thucs eien älFch,e afu der eis die ndgenrdi nöbtegenit däpaiKerttzlreneng eeiaslnrrei ak.nn sBetire mi vneengegnar mmoSer wdeur achn ned leenaedlnAhmz in den inesgatsm hzne tuEneir Kstai lk,ar sdas dre aacehgrNf urn cduhr ugrnrßgGpeörepuervn presconhten erdewn knöen. oDch asd tehescleizg ßMa vno 22 dKinren por Gpurep arw in satf erejd atKi eicrtrhe. hreM„ geth “in,thc metahn rde ngdsäzueti hnesrFttliaceide nmseeKl cszhieNt ni reehenmr ühnsssAecus dun ethacm fau die kiingeweottdN rniee enune Ktia ufreamma.sk ieD ktPoili bag erd lunagtrwVe end ,Aruatgf hacn ienegegetn nälhFec zu huens.c saD gesEnbri red tnncribsotggdheSaitu nov siebne elchigmnö cnehäFl vno der Ltunsi-rgaWoe-reSaße sib zmu beeutabeNgiu nepSeopnlokn im srtitOle drNufeo eerndw in der gznSiut esd scusAshssue frü ceS,uhl n,Judge ,orptS lrutuK dnu oalzSies am aD,stgien 5. erFrau,b ba 18 hUr im lSsniasatuzg dse tRsuahsae grtvle.telso

caNh nuggäAbw rllae ro-V nud ialhteeNc rcheinsnee utal etngrVwalu weiz dratteoSn asl ineee:gtg eien Fächel im ecihreB rrugeenlbdO ae/sLAnttlaerrdß fBhuoa ni edr Näeh rde hsroTärue dnu rde ntgneelpa rgrbnhgJedeeeu iswoe neei lähFce na edr uanlBe hhLkeluem ni ueartbrminelt ehäN der dirgeton udusrGncelh äclhe(F mu ahlmeiege eiwHaug)oushrm.ensnt erD äuisnedtzg eFhbiarhcec itlmeefhp edm sucuAhsss den nsreet nodtStra ma lntAe /nfuoBrhOeagbedlur ßraaLet,nsd da die lcehFä mit ehrm sal 0004 atrQduetrmae tmgasinse saft irev aMl so orßg i,ts wie edi an rde uaBnel Luh.mhkeel drAußeem sehperc nneeb red ntgue iirtehbErcarke sua Shtic eds ahbeesccFihre cahu asd medfUl ürf nieen nttaaKt-id.oSr rdWi rde Stadnrto hauc onv dre iPioltk frü gnegieet peemfnnud, nnka dseei ide egarwntuVl utbegrefaa,n ienen teeenegngi Tgrerä rfü edi eune aiKt uz es.ucnh

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen