zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. Oktober 2017 | 01:19 Uhr

Neue Eiche vor der Kirche

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Ein Geschenkgutschein zum zehnjährigen Bestehen wurde eingelöst

von
erstellt am 14.Dez.2015 | 00:32 Uhr

Viktoria von Flemming, Priörin des Adeligen Klosters Preetz, hatte dem Verein Lutherkirche Kleinmeinsdorf zum zehnjährigen Bestehen einen Gutschein geschenkt: Eine Pflanze, die sich der Verein selbst aussuchen sollte. „Nach längerem Überlegen wurde es eine ,Quercus Robur Fastigiata‘, auf deutsch Säulen- oder Pyramideneiche“, berichtet die Vorsitzende Angelika Heisch.

Gepflanzt wurde der Baum vor der Eingangstür. Dort habe eine Birke gestanden, die wegen morscher Stellen gefällt worden sei. Angelika Heisch: „Wir freuen uns sehr über die schöne Eiche. Sie erinnert nun jedermann an die Geschichte der Lutherkirche.“

Zu der gehört, dass die Kirche vor zwölf Jahren aus Kostengründen geschlossen werden sollte. Viktoria von Flemming gehörte seinerzeit dem Kirchenvorstand an und übermittelte der Gemeinde diese schlechte Nachricht, regte zugleich die Gründung eines Trägervereines an. Ulrike Heisch: „So kann man sie als ,Mutter‘ des Vereins bezeichnen.“ Der kaufte die Lutherkirche, die weiter für Gottesdienste, Andachten und Amtshandlungen genutzt wird. Durch weitere Veranstaltungen erwirtschafte der Verein Geld für Sanierung und laufende Betriebskosten.

Eine große Ausgabe stehe im Jahr 2016 bevor: Mauerarbeiten an der rechten Glockenturmseite und weitere Pfeilersanierungen müssten erfolgen. Die Kostenschätzung liefen auf 5500 Euro. Neue Mitglieder und Spenden seien immer willkommen, betont die Vorsitzende.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen