Namen für neue Neustädter Einsatzschiffe stehen fest

Die neuen Schiffe sollen 2019 einsatzbereit sein.
Die neuen Schiffe sollen 2019 einsatzbereit sein.

Avatar_shz von
05. Dezember 2017, 16:37 Uhr

Knapp ein Jahr nach der Auftragserteilung für den Bau von drei neuen Bundespolizei-Einsatzschiffen stehen nun auch die Taufnamen der Schiffe fest. Die
86 Meter langen Neubauten werden nach der Entscheidung des Bundesministeriums des Innern nach den Städten Potsdam, Bamberg und Bad Düben benannt. Die Taufe der Einsatzschiffe soll nach deren Indienststellung im Frühjahr 2019 erfolgen, teilte Dr. Dieter Romann, Präsident des Bundespolizeipräsidiums, mit. Mit den neuen Schiffen werden drei über 27 Jahre alte Einsatzschiffe ersetzt, die zum Teil noch aus Beständen der DDR-Volksarmee stammten. Sie werden als Zeichen der Verbundenheit zum Standort der Bundespolizei See ihren Heimathafen in Neustadt haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen