Nägele verstärkt Timmendorfer Verteidigung

shz.de von
22. August 2015, 12:22 Uhr

Eishockey-Oberligist EHC Timmendorf vermeldet den nächsten Neuzugang. Von den Selber Wölfen aus der Oberliga Süd kommt der 21-jährige Verteidiger Marius Nägele.

Der Abwehrspieler gilt als Robuster und körperbetonter Spieler. Er spielte im Nachwuchsbereich in Ravensburg, Düsseldorf und Iserlohn. Im Herrenbereich lief Nägele für den EV Füssen und die Hannover Scorpions auf, bevor er nach Selb wechselte. „Marius wurde mir von Dave Rich, dem Trainer von Sonthofen empfohlen. Er hat das Zeug zum Führungsspieler und befindet sich in einem körperlich perfekten und top fitten Zustand“, sagt Trainer Martin Williams.

„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, den eigenen Nachwuchs weiter zu entwickeln, aber viele talentierte Spieler sind aktuell noch nicht weit genug. Wir werden ab sofort den Nachwuchs noch mehr aufbauen und versuchen zu integrieren, um längerfristig unsere eigenen Spieler hoch zu ziehen“, so Williams weiter.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen