Nadja Frank gewinnt Titel im Motocross

Nadja Frank
Foto:
Nadja Frank

shz.de von
12. November 2013, 00:33 Uhr

Für Nadja Frank aus Süsel geht eine grandiose Motocross-Saison zu Ende. Die 28-Jährige sicherte sich im Rennsattel ihrer KTM-250 SX-F nach neun Rennen
den fünften Norddeutschen ADAC-Motocrosstitel. Beim Ladies-Cup 2013 der besten 25 Zweirad-Pilotinnen aus ganz Deutschland, ergatterte sie in Sachsen-Anhalt die Silbermedaille.

„Das ist schon mein bisher größter Erfolg“, jubelt Nadja Frank. Bereits mit acht Jahren drehte sie erste Runden auf einer PW 80. „Ohne Gangschaltung, nur mit Gashebel“, erinnert sich die ZVO-Angestellte. Training in der Woche sei nicht möglich gewesen. Der Rennkalender bestimmt die Wochenenden der Motorossfahrerin. Sie geht oft als einzige Frau in einer sonst von Männer dominierten Szene an den Start. „Ein guter Platz im Mittelfeld ist immer drin“, sagt sie stolz. Kondition für den kraftraubenden Rennsport holt sie mit Inliner- und Radfahren.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen