zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

22. August 2017 | 05:58 Uhr

Nachhaltig lernen – mit viel Spaß

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das Bildungsprogramm „plietsch grün“ bietet 1200 Veranstaltungen an

Attraktive Angebote für alle Altersklassen: Diesem Anspruch wollen die Verantwortlichen der LGS Eutin mit einem Bildungsprogramm gerecht werden, bei dessen Präsentation reichlich Superlative fielen. Mit 1300 Bildungsveranstaltungen an vier Lernorten auf dem Gelände der Gartenschau, gegliedert in fünf Themenbereiche, werde das Kinder- und Jugendprogramm Maßstäbe setzen, hieß es.

Das Programm richtet sich sowohl an Kindergärten wie Schulklassen aller Jahrgänge, aber auch an Jugendgruppen. Stefanie Hönig ist bei der LGS für dieses Projekt zuständig. Sie betont, dass zum Beispiel auch Jugendgruppen von Vereinen oder Feuerwehren Termine buchen könnten. Für Ferienpass-Angebote eigne sich „plietsch grün“ ebenfalls, weil es keine Ferienpause gebe.

85 Einrichtungen und Organisationen aus dem ganzen Land bieten knapp 60 verschiedene Lernmodule an, bei denen mit Spaß und spielerisch Wissen vermittelt werden soll. Die Anbieter sind Träger von außerschulischer Bildung aus dem ganzen Land. Sein Netzwerk qualifizierter Akteure und außerschulischer Lernorte hat das Landesbildungszentrum für Natur, Umwelt und ländliche Räume eingebracht.

Bei den Angeboten reicht die Themenpalette von Natur- und Umweltphänomenen bis zu Kunst und Kultur, altes Handwerk oder lebensnahe Aspekte wie Fairer Handel, Konsum, Klimawandel oder regenerative Energien. Damit das Lernen einen Erlebnischarakter bekomme, fänden die Veranstaltungen fast ausnahmslos im Freien statt, sagt Stefanie Hönig. Neben Forscherspaziergängen, Klimawandeltouren und Bachuntersuchungen seien alle Angebote Mitmachprogramme, mit Basteln, Werkeln oder Gestalten.

Ziel sei es, durch die Verknüpfung von „sehen – anfassen – verstehen“ Wissen und Erfahrungen weiterzuvermitteln und ein langfristiges Bewusstsein zu erzielen. Dieses Ziel werde schon bei Kita-Kindern verfolgt, sagt Anne Benett-Sturies vom Landesbildungszentrum: „Sie können sicher sein, dass schon den Kleinsten globale Zusammenhänge vermittelt werden.“

Das Programm steht in einem 88 Seiten dicken Heft. Und es gibt eine Internetseite, über die Anmeldungen erfolgen sollen. Die Funktion ist freigeschaltet.

Eine Besonderheit für Kitas und Schulen aus den Kreisen Stormarn und Ostholstein: Ihre Eintritts- und Teilnahmegebühren zahlen Stiftungen der Sparkasse Holstein.

Das „plietsch-grün-Programm“ liegt sowohl als Print-Katalog als auch als Online-Kalender mit Buchungsfunktion vor. Die Internetadresse:
www.eutin-2016.de/veranstaltun gen/plietsch-gruen-kalender.html

zur Startseite

von
erstellt am 01.Feb.2016 | 17:32 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert