Malente : Nach korrigiertem Corona-Test: LSV öffnet seine Schwimmhalle nun schon am Montag

Höchstens zwölf Badegäste gleichzeitig dürfen sich Corona-bedingt in der Malenter Schwimmhalle aufhalten.
Höchstens zwölf Badegäste gleichzeitig dürfen sich Corona-bedingt in der Malenter Schwimmhalle aufhalten.

Der Landessportverband reagiert auf die Korrektur durch das Gesundheitsamt des Kreises Plön und beendet die Schließung.

Avatar_shz von
11. September 2020, 16:38 Uhr

Malente | Der Landessportverband hat auf den falschen Corona-Alarm reagiert und wird seine Schwimmhalle an der Eutiner Straße in Malente nun am Montag, 14. September, wieder öffnen.

Weiterlesen: Wirbel um falschen Corona-Test eines Schülers am Heinrich-Heine-Gymnasium in Heikendorf
Weiterlesen: Die Schwimmhalle öffnet wieder unter Corona-Bedingungen

Ursprünglich war die Wiedereröffnung nach der Corona-bedingten Pause seit März bereits für den 9. September geplant, dann aber auf den 16. September verschoben worden. Grund: Ein Schüler aus Heikendorf, der mit seiner Klasse im Sport- und Bildungszentrum zu Gast war, hatte sich vermeintlich mit Corona infiziert.

Testergebnis war falsch

Später stellte sich jedoch heraus, dass das Testergebnis falsch war (wir berichteten). Er hatte lediglich eine Erkältung. Die DLRG Malente startet nun, wie ursprünglich geplant, am Montag, 14. September, mit ihrem Trainingsbetrieb.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen