Eutin : „My Fair Lady“ begeistert Publikum

Volles Haus bei den Eutiner Festspielen: Marketingleiterin Ulrike Horstmann freut sich über die große Kartennachfrage in der Saison.
Volles Haus bei den Eutiner Festspielen: Marketingleiterin Ulrike Horstmann freut sich über die große Kartennachfrage in der Saison.

Eutiner Festspiele freuten sich am Freitagabend über die erste ausverkaufte Tribüne der Saison / Besucher loben „den richtig schönen Abend“

von
14. Juli 2018, 13:41 Uhr

Das Wetter war großartig, die Besucher bestens gelaunt und die Solisten ernteten am Ende Bravo-Rufe bei der ersten ausverkauften Vorstellung des Musicals „My Fair Lady“ bei den Eutiner Festspielen in der 68. Saison. Einige, die keine Karten mehr bekommen hatten, nutzten die sommerlichen Temperaturen, um nahe der Freilichtbühne im Schlosspark zu picknicken und zumindest in den akustischen Genuss zu kommen.

Nicht nur Festspiele-Geschäftsführer Falk Herzog freute sich beim Anblick der restlos besetzten Tribüne – unter den Gästen war auch die in Eutin beliebte Mezzosopranistin Milana Butaeva mit ihrer Familie und lobte die Entwicklungen hinter den Kulissen: „Ist das schön geworden, alles so hell und freundlich.“ Butaeva stand zuletzt in „Carmen“ und „Der Freischütz“ selbst auf der Festspiel-Bühne.

Die Solisten und der Chor merkten die gute Laune der Zuschauer nicht nur durch herzhafte Lacher und rhythmisches Mitklatschen bei den Klassikern des Musicals, sondern auch in den Bravo-Rufen, die es am Ende für das Ensemble gab, das unter der Regie von Hardy Rudolz in kurzer Zeit erarbeitet hat, was bislang das Eutiner Publikum sehr begeistert. „Das haben sie wirklich gut gemacht, klasse Stimmen“, lobte ein Zuschauer auf dem Heimweg, und er habe sich dieses Stück schon an verschiedensten Spielstätten angeschaut. Andere freuten sich einfach nur über einen „richtig schönen Abend“ und meinten, „so etwas Unterhaltsames würden wir gern häufiger hier sehen“. Und auf Facebook kommentierten Besucher: „Das war das Beste, das ich auf dieser Bühne gesehen habe.“

Der Broadway-Klassiker entpuppt sich auch in Eutin als wahrer Publikumsmagnet, weitere Aufführungstermine seien ebenfalls so gut wie ausverkauft, deshalb auch die Entscheidung für zwei Sondervorstellungen: Die erste Extra-Vorstellung findet am Samstag, 28. Juli, um 14 Uhr statt, die zweite Zusatzveranstaltung von „My Fair Lady“ ist für Donnerstag, 9. August, Beginn 19 Uhr, geplant. Beide sind ab sofort buchbar unter www.eutiner-festspiele.de oder 04521/80010.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen