Mutter betrunken mit Kind im Auto unterwegs

shz.de von
23. August 2018, 11:00 Uhr

Ein aufmerksamer Zeuge hat am Dienstagnachmittag vielleicht Schlimmeres verhindert: Gegen 15.15 Uhr sah der Mann auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in Scharbeutz eine Frau, die mit einer Flasche Korn in der Hand stark schwankend zu einem roten VW Golf torkelte, einstieg und damit losfuhr. Damit nicht genug: In dem Auto saß ein kleines Mädchen. Daraufhin merkte er sich das Kennzeichen und informierte über den Notruf sofort die Polizei.

Der VW Golf mit dem Ostholsteiner Kennzeichen konnte durch
eine Funkstreife der Polizeistation Scharbeutz mit geöffneten Fensterscheiben, unverschlossen und mittig auf dem Parkplatz parkend an der Wohnanschrift der Halterin angetroffen werden.

Die alkoholisierte Frau kam den Beamten bereits im Garten entgegen. „Es konnte erheblicher Atemalkoholgeruch festgestellt werden“, sagte ein Polizeisprecher gestern. Die Frau wies zudem diverse Schürfwunden auf, die vermutlich durch Hinfallen verursacht worden waren. Ein Atemalkoholtest ergab letztlich einen Wert von 1,95 Promille. Die 41-Jährige wurde für die Entnahme einer Blutprobe mit zur Polizeistation Scharbeutz genommen.

Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen wurde entschieden, dass die 41-jährige Ostholsteinerin aufgrund ihres Trunkenheitsgrades und der Tatsache, dass sie sich bei einem zuvor ereigneten Sturz diverse Schürfwunden zugezogen hatte, in eine Klinik gebracht werden musste. Das achtjährige Mädchen wurde der Oma übergeben.

Vonseiten der Polizeistation Scharbeutz wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Darüber hinaus wurde das Jugendamt über den Vorfall in Kenntnis gesetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen