Musikalische Spurensuche im Süden

doehring3

shz.de von
11. Mai 2018, 16:20 Uhr

Ein Konzert mit Musik aus dem sonnigen Süden findet am Pfingstsonntag, 20. Mai, ab 20 Uhr im Rahmen des Eutiner Konzertsommers im Jagdschlösschen am Ukleisee statt. Unter dem Motto „Italien – das Land, wo die Zitronen blühn, eine musikalische Spurensuche“ reisen die Musiker in die Zentren der italienischen Musik. Auf den Spuren bekannter Komponisten wird mit Briefen, Tagebuchnotizen und natürlich mit Musikwerken ein kurzweiliges Italienbild erstellt. Die Sopranistin Martina Doehring (Foto) und das Trio Brioso mit Martin Karl-Wagner (Flöte), Wolfgang Dobrinski (Fagott) und Aivars Kalejs (Klavier) haben Werke von Mozart, Donizetti, Verdi, Rossini, Tschaikowsky, Flotow und Mendelssohn-Bartholdy, ausgesucht. Der Kartenpreis beträgt 16 Euro, um Kartenreservierung wird gebeten. Der Vorverkauf läuft über das Musicbuero Crescendo (Telefon 04521/74528, E-Mail service@musicbuero.de) und die Eutiner Tourist-Info am Markt (04521/709734). Konzertkasse und Einlass öffnen 30 Minuten vor Konzertbeginn.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen