Musikalische Raritäten in Bosau: Klassik trifft Folk

Boudewijn Zwart (Clavion, Carillon)
1 von 2
Boudewijn Zwart (Clavion, Carillon)

von
21. August 2018, 16:00 Uhr

Die Kirchengemeinde Bosau lädt ein zum letzten Sommerkonzert: Am Sonnabend, 25. August, ist das Trio „Russian Consort“ mit dem Gast Boudewijn Zwart (Clavion, Carillon) um 19 Uhr in der St.-Petri-Kirche zu Gast.

Wenn Alexander Paperny mit seiner Balalaika in neuer Kombination auftritt, dann ist das immer mit einer Überraschung verbunden. Der in Pinneberg lebende virtuose Balalaika-Spieler konzertiert in diesem Jahr mit Elena Lelchuk (Klavier) und Wladimir Skliarenko (Oboe).

Ein besonderes Klangerlebnis verspricht das Carillon, das der Niederländer Boudewijn Zwart spielt. Es ist ein mit einer speziellen Tastatur spielbares Glockenspiel. Der Zuhörer darf gespannt sein, wie die Musiker die von Grund aus unterschiedlichen Klänge kombinieren, wie es klingt, wenn schwebende Glockentöne russische Volksweisen untermalen.

Neben Werken von Georg Friedrich Händel, Pietro Kocatelli, Wolfgang Amadeus Mozart und verschiedenen russischen Komponisten stehen auch Arrangements alter russischer Volksweisen auf dem vielseitigen Programm.

Boudewijn Zwart studierte Klavier am Sweelinck Conservatorium in Amsterdam und Glockenspiel an der Niederländischen Carillonschule in Amersfoort. Er ist als Stadtcarillonspieler in elf holländischen Städten tätig. Er wirkt auch als Pianist, Cembalist, Organist und Komponist.

Elena Lelchuk kommt aus Wolgograd, studierte Klavier am Sobinov-Konservatorium in Saratow, Wladimir Skliarenko stammt aus Saratow und studierte dort Oboe.

Alexander Paperny kommt aus Donezk (Ukraine), seine musikalische Ausbildung absolvierte er an der Gnessin-Hochschule für Musik in Moskau im Fach Balalaika, als Mitglied des Ensembles „Jazz-Balalaika“ reiste er um die halbe Welt.

Karten gibt es nur an der Abendkasse (14 Euro, mit Kurkarte 12). Näheres zu den Konzerten in Bosau unter www.sommerkonzerte.net.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen