Müllberg hinter unbewohntem Haus brannte

feuer

shz.de von
24. Januar 2014, 00:34 Uhr

Dichter Rauch drang gestern auf die Auestraße. Auf dem Grundstück eines unbewohnten Hauses brannten gegen
11 Uhr geschichtetes Holz, Papier-Müll und Paletten. Die alarmierten Feuerwehren aus Eutin, Fissau-Sibbersdorf und Neudorf waren mit 35 Kameraden ausgerückt und konnten das Feuer schnell unter Kontrolle bringen. Ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus wurde verhindert. „Wir wurden von einer aufmerksamen Nachbarin alarmiert. Die Brandursache ist noch völlig unklar“, sagte der Eutiner Wehrführer Wolfgang Mews.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen