Glück im Unglück : Motor eines BMW 850 in Flammen

Wohl nichts mehr zu machen: der Motor des BMW 850 brannte am Sonnabend aus.
Wohl nichts mehr zu machen: der Motor des BMW 850 brannte am Sonnabend aus.

Glück im Unglück für einen BMW-Fahrer aus Malente. Der Motor seines Autos fing auf der L 174 zwischen Eutin und Malente Feuer. Der Fahrer eines hinter ihm fahrenden Autos hatte einen Feuerlöscher parat und half sofort.

shz.de von
01. September 2013, 14:43 Uhr

Glück im Unglück hatte der Fahrer dieses BMW aus Malente am Sonnabend, als sein Fahrzeug auf der Landesstraße 174 zwischen Eutin und Malente Feuer fing. Er kam mit dem Schrecken davon, sagte ein Polizeibeamter vor Ort. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw hatte den Brand im Motorraum des sportlichen BMW 850 bemerkt. Er ist Feuerwehrmann und hatte einen Feuerlöscher im Auto, den er sofort einsetzte. Die alarmierte Feuerwehr aus Eutin musste nur noch die Straße mit Ölbindemittel abstreuen. Über die Ursache des Feuers im BMW gibt es keine Angaben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen