Mit zwei Siegen zum Aufstieg in die Bezirksklasse

Das ETC-Herrenteam: (v.l.) Pascal Beer, Felix Stöckel, Fyn Giesler, Mika Brandenburg.
Das ETC-Herrenteam: (v.l.) Pascal Beer, Felix Stöckel, Fyn Giesler, Mika Brandenburg.

von
14. Juli 2015, 14:19 Uhr

Das junge Herren-Team des Eutiner Tennis-Clubs Grün-Weiß ist mit zwei 6:0-Siegen gegen den TC Klausdorf und den Schwartauer TV  3 in die 1. Bezirksklasse aufgestiegen.

In der letzten Saisonbegegnung reichte ein Unentschieden gegen die Schwartauer Gegner, die nur mit zwei statt vier Spielern anreisten. Die Eutiner Nummer 1, Pascal Beer, ließ seinem Gegner trotz teils langer Ballwechsel keine Chance und siegte ungefährdet 6:0, 6:1. Fast genau so deutlich dominierte Fyn Giesler seinen Gegner mit einem klaren 6:1, 6:1-Erfolg. Das Doppel bestritten für die Eutiner Felix Stöckel und Mika Brandenburg ebenfalls erfolgreich mit 6:0, 6:4.

Grundstein für den Aufstieg war das 6:0 am vorherigen Hitze-Sonntag gegen den TC Klausdorf, der bis dahin die Tabelle angeführt hatte. Mit den Zweisatzerfolgen in ihren Einzelpartien hatten Sven Giesler (6:4, 6:2), Pascal Beer (6:2, 6:2) Fyn Giesler (6:2, 7:5) und Niklas Brandenburg (6:0, 6:0) den vorzeitigen Gesamtsieg erarbeitet. Während der Saison kamen für die Grün-Weißen außerdem Götz Darge und Till Rupprecht sowie Fyn Speil zum Einsatz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen