Kreisverwaltung Ostholstein : Mit Rundfunk-Spot den Nachwuchs umwerben

shz_plus
Simone Tackenberg ist Personalchefin beim Kreis Ostholstein.
Simone Tackenberg ist Personalchefin beim Kreis Ostholstein.

In Eutin nutzt die Kreisverwaltung nicht mehr nur Schulbesuche zur Rekrutierung von Auszubildenden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer

shz.de von
06. September 2018, 15:50 Uhr

Die Arbeit in der Kreisverwaltung nimmt zu. Gesetzesänderungen führten zu Mehrarbeit. So habe die Arbeit für die Betreuung von Menschen mit Behinderung wegen des Bundesteilhabegesetzes zugenommen. Die Kr...

Dei tbrAei ni erd ivulegKanesrtrw tnmmi .zu ätsnduznreneeeeGgs rnheüft zu arhMeiebtr. oS eabh die bArtei rüf ide eButneurg ovn eMecnhsn tmi eenhgdrBinu enewg eds lueeBneehesetbazigtdss m.umegznone ieD auvgrelsneiKrtw eeitcrht rtod izwe tlnSele hrme ien.

aimDt rde uccsahhNw incth bl,ebaisut btriw ied genVtwurla oOhesnlisstt htcni herm unr ni culnhSe dnu imt ezgneAni rfü cish. teSi„ emd .20 Augstu ascnetlh wei -deir ibs eairmlv äctihlg enein -StboopJ meib daeoinedrsR S“H,R gats naaCir hotLe,rnad beim irsKe ürf rcatifetÖtlfibnhsekie än.tuizgsd eDr iöwechrdegi optS mkoem tgu ,na sgat nonfaPhseeilrc Sonmie eT.eanbgkrc Ob red nhnei webeenrBnug eavhc,rsfef süwstne sie aligsnlder rse,t newn sei edi oenhrläpasgPeecrs rften.hü

cAhu ersrtegeeQniui ehbna mbie eKirs enei en.hCca ennW sei in niere segnAtehplnlssau negzrbeüu,e snveabeirlo eis wize nhräeeLgg dnu ied lhgsufssuAü.rnbcp Dei setnre iwze Qretngsueeirei tehnät enb.onnge ieD tuwnegrVal tsulhc hri asrlenoP mti ertexenr Hlf.ie „iWr enllwo das inPzoatle red egKenoll dön,fre“r agst ,bkenTcerag ied mbei eKris treenl nud rbtilaTeee ezntt.u

zur Startseite