zur Navigation springen

Mit „Klaus und Klaus“ und Küsten-Jörn in den Herbst

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Großes Show-Programm, Verlosungen und Stände regionaler Anbieter bei Pflanzzeit-Fest in Schürsdorf

shz.de von
erstellt am 15.Okt.2014 | 11:53 Uhr

Die Herbstzeit ist beim Blumen- und Pflanzenmarkt Rahlf immer ein guter Grund zum Feiern. Denn wer im kommenden Frühjahr kräftige Pflanzen und Blüten haben möchte, ist jetzt gefordert. Und damit die finale Gartenarbeit des Jahres so richtig Spaß macht, wird am kommenden Wochenende, den 18. und 19. Oktober, im Blumen- und Pflanzenmarkt Rahlf das 13. Pflanzzeit-Fest mit großem Show-Programm, Verlosungen, Beratungen und Ständen regionalen Anbietern gefeiert.

Als Stargäste treten die Schlagerbarden „Klaus und Klaus“ am Sonntag auf. Die ihren Küstensong „An der Nordseeküste …“ diesmal wohl etwas umtexten und mit ihren Hits wie „Es steht ein Pferd auf’m Flur“ und „Der Eiermann“ für eine Bombenstimmung sorgen werden. Und am Sonnabend ist es der „Fürst der Oldies“, Nickey Barker, der die Besucher zum Schwärmen bringen wird.

Beste Stimmung verspricht Entertainer Küsten-Jörn, der bei einer Gutschein-Aktion hundert Preise in 30 Minuten verschenkt, beim Sonderposten-Deal Blumen und Pflanzen zu Schnäppchenpreisen unter die Leute bringt und im Rosen-Roulette für blühende Überraschungen sorgt. Und in seinem Konzertprogramm „Schwankende Planken“ begeistert er ebenso wie der Shantychor „Windjammer“ aus Plön. Darüber hinaus verzaubert Teufelsgeiger Peter Strothmann mit Melodien, die um die Welt gehen. Natürlich ist auch an den Nachwuchs gedacht, für den es tolle Möglichkeiten zum Malen und Basteln gibt.

Darüber hinaus präsentieren sich regionale Anbieter, beispielsweise mit ausgewählten Weinen, geräuchertem Fisch, hausgemachten Wurstwaren sowie mit leckeren Brot- und Käsespezialitäten. Frisches Gemüse aus Dithmarschen und Obst aus dem Alten Land sind am hauseigenen Stand vom Blumen- und Pflanzenmarkt Rahlf zu finden.

Wer seine gesammelten Pilze von einem Experten bestimmen lassen möchte, kann das am Sonntag zwischen 10 und 16 Uhr. An beiden Tagen berät der „Pflanzendoktor“ Ehler Schümann, und Mirko Quade gibt einen Einblick in die Kunst des Holzschnitzens.

Schmackhaftes hält das Team vom Café Lisbeth bereit und bietet Rübenmus mit Kassler und Kohlwurst sowie Bratwurst und selbst gemachten Kuchen an.

Und damit der Garten auch etwas vom Feiern hat, rät Wolfgang Rahlf, Chef vom Blumen- und Pflanzenmarkt, seinen Kunden: „Wer jetzt seine Obstgehölze, Koniferen und Ziersträucher pflanzt, hat im Frühjahr durch starke Triebe und Blüten schneller Freude.“



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen