Mit jeder verkauften Wurst wird der Nachwuchs der Wehren unterstützt

ff-wurst-plön

23-24686921_23-77733324_1455900605.JPG von
25. November 2013, 00:31 Uhr

Mit einer Fahrzeugschau, Informationen über die Jugendarbeit und Spielen machten Sonnabend in Plön-Stadtheide die Feuerwehren Plön und Bösdorf sowie der Edeka-neukauf-Markt Arne Ley auf eine landesweite Aktion und den Verkauf der „Feuerwehr-Mettwurst“ aufmerksam. Von jeder verkauften Wurst (Preis 2,99 Euro) spendet die Edeka-Nord einen Euro an die Jugendwehren. Mit einem offiziellen Anschnitt der „Feuerwehr-Mettwurst“ (Foto) starteten die Bürgermeister Jens Paustian (Plön) und Joachim Schmidt (Bösdorf) sowie die Jugendwehren beider Kommunen die Aktion. Voller Eifer verteilten die jungen Brandschützer Kostproben der Wurst. Darüber hinaus organisierte Marktinhaber Arne Ley eine Tombola, deren Erlös direkt an den Feuerwehr-Nachwuchs in Plön und Bösdorf mit insgesamt rund 40 Mitgliedern fließt.

Edeka Nord unterstützt im dritten Jahr die Feuerwehr, indem mit dem Verkauf der Gutfleisch „Feuerwehr-Mettwurst" die Jugendwehren und Projekte der Nachwuchswerbung gefördert werden, und das im gesamten Verbreitungsgebiet der Edeka-Nord – neben Schleswig-Holstein auch Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Nord-Niedersachsen und ein Teil Brandenburgs. Im vergangenen Jahr kam bei der Aktion 70 000 Euro zusammen. Noch bis Ende des Jahres wird die „Feuerwehr-Mettwurst“ in rund 750 Edeka-Märkten angeboten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen