zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

15. Dezember 2017 | 04:26 Uhr

Mit großem Einsatz zum Auswärtssieg

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 06.Mär.2016 | 19:45 Uhr

Der TSV Neustadt gewann das Derby in der Fußball-Kreisliga Ostholstein beim BC Germania Altenkrempe mit 3:1(2:1) Toren. „Wir sind personell in einer schwierigen Situation. Der heutige Sieg ist eine erfreuliche Momentaufnahme, wie haben uns den Erfolg mit viel Einsatz verdient“, sagte Trainer Thorsten Birkholz.

Das Spiel war wurde von beiden Seiten engagiert geführt, war aber zu jedem Zeitpunkt fair. Nach einem Foul der Neustädter auf der Strafraumgrenze gab es Elfmeter für Altenkrempe, den Marvin Kolz zum 1:0 verwandelte (29.). Neustadt verlor für einige Minuten den Faden, Altenkrempe setzte nach, war vor dem Tor aber zu überhastet. Nach gewonnen Zweikampf im Mittelfeld und Vorlage von Sascha Meyer glich Nico Schmidt zum 1:1 aus (41.). Mit dem Pausenpfiff erzielte Meyer in Anschluss an eine Ecke das 2:1 (45.).

Mit viel Schwung startete Altenkrempe in die zweiten 45 Minuten und verlagerte das Spiel zunächst in die Neustädter Hälfte. Der ehemalige Neustädter Tony Böhme hatte die Chance zum Ausgleich, traf aus kurzer Distanz aber nur das Außennetz (48.). Nach und nach konnte sich Neustadt vom Druck der Gastgeber befreien, Felix Preus scheiterte an BCG-Schlussmann Selim Acar. Nach Balleroberung von Wajih Mezni erhöhte Meyer auf 3:1 (68.). Neustadt hatte das Spiel jetzt im Griff und hätte am Ende sogar höher gewinnen können.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen