Mit einem Kantersieg auf Platz eins

Eutiner Tennis-Damen übernehmen Tabellenspitze

shz.de von
26. Februar 2014, 11:40 Uhr

Die erste Damen-40-Mannschaft des Eutiner Tennisclubs Grün-Weiß hat mit einem 6:0-Auswärtssieg gegen die TG Raisdorf in der Bezirksliga Ost die Tabellenführung vor dem größten Konkurrenten THW Kiel 2 übernommen.

Dabei brachten die Eutinerinnen schon in den Einzelpartien den Gesamtsieg unter Dach und Fach. Spitzenspielerin Caroline Abrolat (6:0, 6:1) sowie Petra Beer (6:1, 6:0) ließen ihre Gegnerinnen gar nicht ins Spiel kommen und siegten deutlich.

Ingrid Gutzeit tat sich zu Beginn ihrer Partie etwas schwer, fing sich aber schnell und siegte ebenfalls 6:3, 6:1.
Einzig Birgit Janus erlebte eine wechselhafte Partie. Nach zügig gewonnenem ersten Satz gestaltete sich der zweite Durchgang mühsam. Janus gab die eigenen Aufschlagspiele ab und musste immer wieder breaken, um dran zu bleiben und am Ende mit 6:1, 7:5 zu siegen.

Beide Doppelpartien gingen dann klar auf das Eutiner Punktkonto. Abrolat/Janus siegten zügig 6:1, 6:1, Gutzeit/Beer nach etwas längerer Spielzeit ebenfalls deutlich mit 6:2, 6:2.

Punktgleich mit dem THW Kiel 2, aber mit dem derzeit besseren Matchverhältnis, belegen die Eutiner Damen 40 nun den ersten Tabellenplatz. Allerdings sind mit dem 1. Kieler HTC 3 und TC RW Malente noch zwei leistungsstarke Gegner zu bewältigen. „Das gesetzte Ziel des Klassenerhalts ist in jedem Falle erreicht“, sagt Mannschaftsführerin Birgit Janus.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen