Mit der Vogelschutzgruppe den Frühling erleben

Im Schilf turnendes Männchen der Bartmeise.
Foto:
Im Schilf turnendes Männchen der Bartmeise.

shz.de von
23. März 2017, 12:30 Uhr

Zu ihrem 240. Vortragsabend seit Bestehen der Vogelschutzgruppe Eutin-Bad Malente ( VSG ) ist der Naturfotograf Heinrich Scheel aus Scharstorf eingeladen, der am 4. April ab 19.30 Uhr im Bürgerhaus der Malenter Arbeiterwohlfahrt, Kellerseestraße 22, neue Aufnahmen aus der Vogelwelt zeigen wird.

Das Monatsprogramm umfasst aber noch weitere Termine: Ein Angebot zu einem vogelkundlichen Exkursion auf Fehmarn gilt für Sonntag, 9. April, an dem der Norden um Westermarkelsdorf und Mitglieder des Vereins „Haff und Huk Nordfehmarn“ besucht werden sollen. Die Projektgruppe Eisvogel in der VSG wird dort auch zu einer Beratung gebeten, um an einer Steilwand den „Blauen Diamanten“ anzusiedeln. Desweiteren geht es um vogelkundliche Beobachtungen auf der offenen See und des Frühjahrszuges an der Ostseeküste. Angemeldete Teilnehmer treffen sich um 10 Uhr in Großenbrode an der Aral-Tankstelle.

Zu einem abendlichen Waldspaziergang zum Kennenlernen der heimischen Vögel und ihrer Stimmen auf der Scharbeutzer Heide lädt die Volkshochschule Klingberg zusammen mit der VSG am Sonnabend, 22. April, ein. Als Treffpunkt gilt um 18.30 Uhr die „Kleine Waldschänke“, Seestraße 56 in Klingberg.

Am 28. April spricht ab 15 Uhr der VSG-Vorsitzende Holger Jürgensen vor Mitgliedern des DRK Stolpe, Depenauer Weg 5, zum Thema „Gartenvögel“.

Am Sonntag darauf, 30. April, oder am 1. Mai soll einer Anregung nachgegangen werden, die Teiche bei Schönberg in Mecklenburg vogelkundlich zu erkunden. Näheres zur Anmeldung erfahren Interessierte bei der VSG-Geschäftsführung unter Tel. 04521/ 4143 oder per E-Mail an vogel schutz.eutin@t-online.de sowie im Internet unter www. vogelschutzeutin-badmalente. de.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen