Von Eutin nach Putbus : Mit der Dampflok in die Partnerstadt

Putbus ist das Ziel eines  historischen Zuges, der am 15. Juni  früh morgens in Eutin abfährt.
Foto:
Putbus ist das Ziel eines historischen Zuges, der am 15. Juni früh morgens in Eutin abfährt.

Die Möglichkeit zu einer nostalgischen Eisenbahnreise mit historischen Lokomotiven bietet der in Schönberg ansässige Museumseisenbahnverein VVM am Sonntag, 15. Juni

von
03. Juni 2014, 12:00 Uhr

Die Möglichkeit zu einer nostalgischen Eisenbahnreise mit historischen Lokomotiven bietet der in Schönberg ansässige Museumseisenbahnverein VVM am Sonntag, 15. Juni: Ein Sonderzug wird als Tagesausflug von Eutin in die Partnerstadt Putbus auf Rügen fahren. Dort sind sechs Stunden Aufenthalt, die für eine kostenlose Stadtführung genutzt werden können, alternativ auch für einen Ausflug mit der Schmalspurbahn „Rasender Roland“ in die Seebäder Binz und Sellin. Der Zug wird in Eutin voraussichtlich um 5.50 Uhr abfahren, die Rückkehr zum Eutiner Bahnhof ist für 23 Uhr geplant. Die Waggons – Schnellzugwagen aus den 60er Jahren – werden abwechselnd von Dampf- und Diesellokomotiven gezogen. Für Essen und Trinken im Zug wird gesorgt sein. Der Fahrkartenverkauf erfolgt
in Eutin im Fachgeschäft Fahrenkrug Modellbahnen, Lübecker Straße 9 (Telefon 04521/3883). Fahrkarten kosten 88 Euro (2. Klasse) oder 108 Euro (1. Klasse). Weitere Informationen und Online-Buchung sind ebenfalls möglich. >

www.vvm-museumsbahn.de



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen