zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

18. Dezember 2017 | 06:58 Uhr

Mit den Kranichen des Ibykus

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

von
erstellt am 02.Aug.2014 | 11:09 Uhr

Die zweite Musik- und Literaturveranstaltung des „Eutiner Konzertsommers“ in Zusammenarbeit mit den Eutiner Festspielen findet Donnerstag, 7. August, um 20 Uhr statt. Im Sielbecker Jagdschlösschen spricht der Hamburger Schauspieler Siegfried W. Kernen (Foto) Klassiker der europäischen Literatur. Unter dem Motto „Mit den Kranichen des Ibykus nach Ribbeck und zurück“ sind Balladen von Friedrich Schiller, Heinrich Heine, Adelbert von Chamisso, Gottfried Keller, Theodor Fontane und anderen zu hören. Umrahmt werden die Texte mit Musik von Loewe, Schumann, Schubert und anderen, gespielt von Martin Karl-Wagner (Flöte) und Peter Nauk (Klavier).

Siegfried W. Kernen, 1940 in Vorpommern geboren, trat 1964 in Wilhelmshaven sein erstes Theaterengagement an. Neben Stationen in Bonn und Berlin hat er vor allem in Hamburg gearbeitet, regelmäßig war er auch bei Fernsehproduktionen zu sehen.

Martin Karl-Wagner und Hans-Peter Nauk haben beide an der Musikhochschule Lübeck studiert, arbeiten häufig zusammen und sind feste Größen in der Kulturszene der Region.

Eintrittskarten für den Balladenabend im Jagdschlösschen (15 Euro, um Reservierung wird gebeten) gibt es im Vorverkauf beim musicbuero crescendo (Telefon 04521/ 74528), bei der Tourist-Info am Markt (04521/ 709734) oder bei den Eutiner Festspielen (04521/80010). Die Konzertkasse öffnet 30 Minuten vor Konzertbeginn.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen