Mit Büchern die Welt entdecken – Poersch liest vor

Aus dem Buch „Die sieben magischenKlabauterknoten“ las Regina Poersch (Mitte) den Vorschulkindern vor.
Aus dem Buch „Die sieben magischenKlabauterknoten“ las Regina Poersch (Mitte) den Vorschulkindern vor.

shz.de von
15. November 2016, 00:07 Uhr

Ostholsteins Landtagsabgeordnete Regina Poersch (SPD) macht schon seit Jahren beim bundesweiten Vorlesetag mit: Gestern las sie den 15 Vorschulkindern des „Schneckenhauses“ in Neudorf Klabautergeschichten aus dem Buch des Eutiners Jan von der Bank „Die sieben magischenKlabauterknoten“ vor. „Mein Neffe liebt es, mit einer Gute-Nacht-Geschichte einzuschlafen. Ich selbst lese sehr gern, als Kind Geschichten von Hanni und Nanni, mittlerweile mehr Krimis. Und ich finde es wichtig, Kinder fürs Lesen zu interessieren“, sagt Poersch kurz vor der Lesestunde. Die neue Kita-Leiterin Ulrike Worbs sieht das ähnlich: „Über Bücher können Kinder die Welt selbst erschließen. Deshalb haben wir verschiedene Angebote als Sprachkita, um Lesen und Sprache zu fördern.“

Weil Poersch nicht alle Abenteuer des kleinen Klabauters Pikkofinte vorlesen konnte, schenkte sie ein Buch der Kita. Der offizielle Vorlesetag ist am 18. November. Weil da aber Landtagssitzung ist, zog Poersch ihren Termin vor. Die Initiatoren Die Zeit, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung rufen den Vorlesetag mittlerweile zum 13. Mal aus.

Mehr Infos unter www.vorlesetag.de

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen