zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

11. Dezember 2017 | 22:33 Uhr

Mit Bachmann auf Erfolgskurs

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der TSV Malente darf sich als Tabellenzweiter noch Chancen auf den Meistertitel der Fußball-Kreisliga Ostholstein ausrechnen

Hinter den Fußballern des TSV Malente liegt ein bewegtes Jahr mit Höhen und Tiefen. In der Saison nach dem Abstieg aus der Verbandsliga Südost blicken die Malenter wieder zuversichtlich in die Zukunft.

Schon in der Winterpause gab es Wirbel in der Trainerfrage. Eigentlich sollte Jörg Barenscheer nach seinem Auslandsaufenthalt wieder übernehmen und seinen Vorgänger Michael Bredehorst beerben, der seinerseits beruflich ins Ausland musste. Doch Verein und Trainer wurden sich nicht einig, zumal durchsickerte, dass Bredehorst in der neuen Saison wieder die Malenter trainieren sollte. So übernahm Co-Trainer Fabian Mewes vorübergehend das Amt des Headcoaches.

Die sportliche Aufgabe war von Beginn an schwierig. Der TSV Malente kämpfte um den Verbleib in der Verbandsliga. Am Ende reichte es nicht. Als Viertletzter musste die Mannschaft wieder zurück in die Kreisliga. Dennoch blieb der Kader weitgehend zusammen. Mit Torwart Felix Drews und Torjäger Sebastian Lesch, die zum TSV Sarau wechselten, und Yorrik Berger verließen drei Spieler den Verein, dafür kehrte Thore Meyer von seinem Gastspiel bei Strand 08 zurück. Als die Malenter mitten in der Vorbereitung steckten, gab Trainer Michael Bredehorst bekannt, dass er kurzfristig erneut zu einem Auslandsaufenthalt berufen wurde. Ein Ersatz war allerdings schnell gefunden.

Thomas Bachmann übernahm das Ruder. Seine Handschrift machte sich schnell bemerkbar. Die Malenter spielten von Beginn im oberen Tabellendrittel und leisteten sich bislang nur eine Niederlage und drei Unentschieden. So überwintert das Bachmann-Team mit vier Punkten Rückstand bei einem Spiel weniger auf dem zweiten Rang hinter Spitzenreiter RSV Landkirchen.

Die Hoffnungen auf einen sofortigen Wiederaufstieg sind berechtigt. Dann müssten die Malenter die Mannschaft allerdings verstärken. Der Klassenunterschied zwischen Kreis- und Verbandsliga ist eher größer als kleiner geworden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen