BAB 1 / Neustädter Bucht : Mit Alkohol aber ohne Führerschein

Die Polizei kontrollierte Freitagmorgen einen Fahrer, der alkoholisiert auf der Autobahn unterwegs war.

shz.de von
15. Februar 2019, 13:02 Uhr

Ohne Fahrerlaubnis dafür aber mit 2,27 Promille im Atemalkohol war ein Fahrer (31) auf der Autobahn 1 am Freitag unterwegs. Die Polizei kontrollierte den Mann, nachdem ein Zeuge kurz nach 6 Uhr einen auffällig langsam in Richtung Fehmarn fahrenden PKW gemeldet hatte, wie die Polizei mitteilte. Sie kontrollierte den Fahrer auf dem Rastplatz Neustädter Bucht bei Sierksdorf. Die Beamten ordneten die Entnahme einer Blutprobe an, was beim Polizei-Autobahn- und Bezirksrevier Scharbeutz auch erfolgte. Die Beamten stellten die Fahrzeugschlüssel sicher. Es wird wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert