Mit 40:0 Punkten den Titel bei den Mini-Mix geholt

shz.de von
30. März 2015, 14:09 Uhr

Die Mini-Mix-Handballer der HSG Holsteinische Schweiz II sind mit 40:0 Punkten Meister der Kreisliga Ostholstein. Sie haben auch ihre letzten beiden Saisonspiele mit 7:1 gegen Wagrien und mit 6:5 gegen den direkten Verfolger TSV Pansdorf gewonnen.

In einem spannenden Spitzenspiel lagen die Eutiner Minis schnell mit 4:1 Toren vorn. Doch in der zweiten Halbzeit kam Pansdorf heran. HSG-Torwart Julian Hermes zeigte immer wieder schnelle Reaktionen und hatte großen Anteil am Sieg. Zuletzt entschieden zwei Einzelaktionen die Partie, als Nicolas Kahmke zum 5:5 ausglich und danach Maximilian Feldt zum 6:5-Endstand traf. Die Holsteiner Minis wurden ungeschlagen mit 40:0 Punkten Meister.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen