zur Navigation springen

Eutiner Festspiele : Milchmann Tevje verabschiedet sich

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Am Freitag ist das Musical zum letzten Mal zu sehen. Tickets sind noch erhältlich.

von
erstellt am 11.Aug.2014 | 11:14 Uhr

Eutin | Mit einem „Shalom aleichem“ (Friede sei mit Dir) verabschiedet sich das Ensemble des Musicals „Anatevka“ aus Eutin. Letztmalig können die Geschehnisse um den Milchmann Tevje (Uwe Schenker-Primus) am Freitag, 15. August, um 20 Uhr bei den Eutiner Festspielen erlebt werden.

Die Sänger und Darsteller des von Anette Leistenschneider inszenierten Werks begeisterten das Eutiner Publikum und sorgten für volle Ränge. Nicht nur die Zuschauer, sondern auch die Künstler hatten in den vergangenen Wochen ihre Freude in Eutin. „Wir sind hier wie eine kleine Familie“, ist sich das Ensemble einig.

Und so ist es kein Wunder, dass sie mit großer Spielfreude auf der Bühne agieren. Weiter geht die 64. Festspielzeit mit den beliebten Gala-Abenden mit Höhenfeuerwerk am 22. und 23. August.

Den Abschluss bildet ein Solo-Konzert des Klaviervirtuosen Joja Wendt am 30. August. Unter dem Titel „Mit 88 Tasten um die Welt“ öffnet er die breite Welt der musikalischen Crossover-Möglichkeiten.

Für die finale Anatevka-Vorstellung sind noch Tickets in allen Preiskategorien erhältlich. Hier biete sich aber an: Frühzeitiges Erscheinen, sichert sich die besten Karten. Tickets sind täglich zwischen 9 und 18 Uhr direkt in der Kartenzentrale in der Opernscheune der Eutiner Festspiele (Am Schloßgarten 7, Tel. 04521/800-10) sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen