Mietschke zum Ehrenpräsidenten ernannt

Ulrich Mietschke.
Ulrich Mietschke.

von
16. Juli 2015, 12:21 Uhr

Im Rahmen des jährlichen Sommerempfangs der Vereinigung der Fachverbände und Kreishandwerkerschaften von Handwerk Schleswig-Holstein e.V. in der Sparkassen-Arena ist Ulrich Mietschke (Foto) zum Ehrenpräsidenten ernannt worden. Mietschkes Nachfolger als Verbandspräsident ist Thorsten Freiberg. Der 49-Jährige, erst vor kurzem zum neuen Chef des Verbandes gewählt, würdigte die Verdienste Mietschkes um das Handwerk im Norden.

Ulrich Mietschke stand seit 2006 an der Spitze des Verbandes, in dessen Vorstand er zu diesem Zeitpunkt bereits neun Jahre aktiv mitgearbeitet hatte. In die Zeit seiner Präsidentschaft fiel vor allem die Neuausrichtung des Verbandes. „Heute steht Handwerk Schleswig-Holstein als respektierter und gefragter Gesprächspartner im Land gut da“, sagte Mietschke.
Als Kreishandwerksmeister von Ostholstein/Plön sowie Landesinnungsmeister des Elektrohandwerks ist das ehrenamtliche Engagement für Mietschke eine Herzensangelegenheit. So bleibt er dem Verband in diesen Funktionen auch weiterhin erhalten. Der Verband soll weiter „als die Stimme des freiwillig organisierten Handwerks wahrgenommen, geschätzt und gehört werden“, so Mietschke.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen