Michy Reincke spielt in Ascheberg

Kommt in den Landgasthof Langenrade: Michy Reincke.
Kommt in den Landgasthof Langenrade: Michy Reincke.

shz.de von
27. Februar 2015, 20:59 Uhr

Das „Taxi nach Paris“, die „Nächte übers Eis“ oder „Valerie Valerie“ – das sind die Klassiker von Michy Reincke. Am Freitag, 6. März, ab 20 Uhr tritt der Hamburger Musiker im Landgasthof Langenrade auf, engagiert von „Ascheberg rockt“. Bei der Frühjahrstour unter dem Motto „Storyteller“ will Reincke aber auch neue Songs wie „Steh auf und scheine“ oder „Erzähl mir nicht, dass du nur tust, was man dir sagt“ spielen. Neben seinen Songs bietet der Künstler Geschichten zu seinen populärsten Liedern.

Für das aktuelles Album „Hatte ich dich nicht gebeten im Auto zu warten“ habe es überragende Kritiken gegeben. So schreibe der Rolling Stone: „Wenige deutsche Platten sind so brillant“, die Brigitte: „Vielleicht ist die Michy-Reincke-Version von 2014 die beste aller Zeiten“.

Eintrittskarten gibt es für 25 Euro (Vereinsmitglieder 22 Euro) im Vorverkauf bei „Schmidts Augenblick“, bei „Style – Das Haarstudio“ im Einkaufszentrum Ascheberg, in der Buchhandlung Schneider in Plön, bei Nunatak in Dersau und bei Schwarz „Wein-Whisky-Rum“ in Preetz sowie – wenn noch vorhanden – an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen