zur Navigation springen

Michaelisfest: „An der Arche um halb elf“

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Das Michaelisfest der evangelischen Kirchengemeinde Eutin findet am 27. und 28. September statt, es steht diesmal unter dem Motto „An der Arche um halb elf“. Das Programm bietet nach traditionellem Festmuster geistliche Erbauung und weltliche Unterhaltung.

Das Motto lehnt sich an den Titel des Theaterstücks „An der Arche um acht“ von Ulrich Hub an, das inzwischen auch als Hörspiel sowie in einer Kinderbuchfassung existiert. Es handelt sich ein Stück über den Glauben an Gott und vor allem über Freundschaft.

Zum Auftakt des Festes treffen sich Kinde rund Erwachsene am Sonnabend, 27. September, um 19 Uhr in der Michaeliskirche zum Laternenumzug. Der Umzug wird von zwei Spielmannszügen begleitet und endet gegen 20 Uhr an der Stadtbucht mit einem kleinen Feuerwerk.

Am Sonntag, 28. September, eröffnet um 10.30 Uhr ein Familiengottesdienst das Festprogramm. Für reichlich Proviant in Form von Bratwurst, Erbsensuppe, Waffeln sowie Kaffee und Kuchen ist danach rund um die Michaeliskirche ebenso gesorgt wie für allerlei Kurzweil mit Spielwiese, Glücksrad und einer Tombola. Um 17 Uhr endet das Fest mit einer Andacht in der Michaeliskirche.


zur Startseite

von
erstellt am 18.Sep.2014 | 12:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen