Eutin : Michael Kleeberg liest morgen in der Kreisbibliothek

Kommt aus Berlin nach Eutin: der  Autor Michael Kleeberg.
Kommt aus Berlin nach Eutin: der Autor Michael Kleeberg.

In der Reihe "Autoren im Gespräch" stellt morgen Michael Kleeberg ab 19.30 Uhr in der Kreisbibliothek seinen Roman "Das Amerikanische Hospital" vor.

Avatar_shz von
24. Januar 2011, 11:28 Uhr

eutin | Das im August 2010 erschienene Werk wurde gleich in die Vorschlagsliste für den Deutschen Buchpreis aufgenommen. Kleeberg wird daraus lesen und sich dann mit dem Literaturwissenschaftler Dr. Wolfgang Griep unterhalten.

Kleeberg war bereits im Herbst 2004 einmal in Eutin, damals mit seinem libanesischen Reisetagebuch "Das Tier, das weint". Der Autor, 1959 in Stuttgart geboren, studierte in Hamburg Politologie und Visuelle Kommunikation. Nach Aufenthalten in Berlin, Rom und Amsterdam lebte er von 1986 bis 1994 in Paris, wo er sich neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit als Mitinhaber einer kleinen Werbeagentur durchschlug.

Seit 1996 arbeitet er als freier Schriftsteller und Übersetzer, zunächst in Burgund, seit 2000 in Berlin. Zu seinen wichtigsten Romanen zählen "Proteus der Pilger" (1993), "Ein Garten im Norden" (1998), "Der König von Korsika" (2001) sowie "Karlmann" (2007).

In seinem neuen Roman erzählt Kleeberg die Geschichte zweier Menschen, deren Wege sich im Winter 1991 in Paris in einem Krankenhaus kreuzen. Die Französin Hélène und der amerikanische Soldat David Cote haben beide Traumata zu verarbeiten; Kleeberg verwebt in ihrer Geschichte Zeitgeschichtliches mit der dichten Athmosphäre von Paris. Doch ein Happy end versagt er seinen Protagonisten...

Eintrittskarten für diese Lesung gibt es im Vorverkauf in der Kreisbibliothek unter Tel. 04521/788782 sowie an der Abendkasse.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen