zur Navigation springen
Ostholsteiner Anzeiger

23. August 2017 | 06:46 Uhr

Mia Behm gewinnt Silbermedaille

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Nachwuchs-Triathleten des PSV Eutin kehrten mit einer Silbermedaille vom Kids-Duathlon des USC Kiel zurück. Mia Behm sicherte sich nach 400 Metern Laufen, drei Kilometern Rad fahren und noch einmal 400 Meter Laufen bei den Schülerinnen C den zweiten Platz und Punkte in der Kids-Cup-Wertung, die über die gesamte Triathlonsaison läuft.

Bei dem Kieler Duathlon wird das Laufen auf dem Sportplatz absolviert, die Radstrecke führt durch das angrenzende Gelände der Sportstätte. Daher gehen die Kinder und Jugendlichen nicht mit dem Rennrad auf den Rundkurs, sondern mit Alltags- oder geländegängigen Rädern. Aufgrund der etwas anderen Strecken und Gegebenheiten ist bei diesem Wettkampf immer mit einer Überraschung zu rechnen. So zeigte sich bei den Schülerinnen C schon auf der Radstrecke, dass Mia Behm ganz vorne mitmischt. Sie ging nach dem Laufen im großen Feld auf die Radstrecke und kam nach zwei Runden im Gelände als zweitschnellstes Mädchen in die Wechselzone. Auf der anschließenden zweiten 400-Meter-Runde ließ sie sich nicht mehr einholen und sicherte sich so den zweiten Podestplatz.

Bei den Schülern und Schülerinnen B starteten Niklas Heidenreich und Zoe Behm. Auch hier gingen die Jungen und Mädchen gemeinsam an den Start. An der Startlinie war großes Gedränge und so kam es, dass Sie sich hinten wiederfanden. Sie zeigten gleiche Stärken und blieben recht lange hintereinander. Erst auf der letzten Radrunde der insgesamt sechs Kilometer ließ Niklas Heidenreich Zoe Behm hinter sich. Auf
der 400-Meter-Schlussrunde mobilisierten beide die letzten Reserven, so war sogar noch ein Zielsprint möglich. Niklas Heidenreich belegte den achten Platz und Zoe Behm den sechsten Platz bei den Schülerinnen und Schülern B.

Das Rennen der Schüler A und B-Jugend über 1600 Meter Laufen, 7,5 Kilometer Rad fahren und 800 Meter Laufen wurde gleichzeitig gestartet. So war ein schneller Wettkampf garantiert. Kristin Heidenreich wurde bei den Schülerinnen A Vierte. Rasmus Steinmetz kam bei den B-Jugendlichen als Neunter ins Ziel.

zur Startseite

von
erstellt am 09.Okt.2013 | 00:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen