Feuerwehreinsatz in Eutin : Meterlange Eiszapfen stürzen auf Königstraße – Polizist fast getroffen

Avatar_shz von 13. Februar 2021, 16:56 Uhr

shz+ Logo
Polizeihauptmeister Arne Ufer zeigt einen Splitter des Eiszapfens, der ihn fast getroffen hätte.
Polizeihauptmeister Arne Ufer zeigt einen Splitter des Eiszapfens, der ihn fast getroffen hätte.

Die Feuerwehr beseitigt die eisige Gefahr, auch wenn sie mit der Drehleiter nicht zum Einsatzort kommt.

Eutin | Eiszapfen sind schön anzusehen, können aber zu einer Gefahr werden: Letzteres war am Sonnabend in der Eutiner Königstraße der Fall. Ein Passant hatte kurz vor 15 Uhr gemeldet, dass dort Eiszapfen herunterstürzen. Polizeihauptmeister Arne Ufer, gemeinsam mit seinem Kollegen Wolfram Reuter und zwei Mitarbeitern des Ordnungsamts auf Corona-Streife, musste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen