Neumünster : Messerstecherei: 19-Jähriger am Arm verletzt

Vier Männer prügeln sich. Dann geht einer von ihnen mit einem Messer auf einen wohl Unbeteiligten los.

Avatar_shz von
15. Oktober 2018, 18:54 Uhr

Neumünster | Auf der Klosterinseln in Neumünster stritten sich am Samstagabend vier Männer. Das Streitgespräch mündete in einer körperlichen Auseinandersetzung. Zunächst nur zwischen den Vieren, bis dann einer der Männer auf eine weitere außenstehende Person einstach, teilte die Polizei mit. 

Das 19-jährige Opfer erlitt eine Stichverletzung am Arm. Der Täter flüchtete zunächst unerkannt vom Tatort.

Die Polizei fahndete sofort und nahm eine Person fest. Die Vernehmungen sollen nun den Tathergang und die Tatbeteiligung klären.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert