zur Navigation springen

K61 am Wasserwerk : Schwerer Auffahrunfall in Bad Segeberg – fünf Verletzte

vom

Vollsperrung nach einem Unfall: Ein Sattelzug fuhr in Bad Segeberg auf mehrere wartende Fahrzeuge auf. Zwei Personen wurden dabei schwer verletzt.

shz.de von
erstellt am 06.Okt.2014 | 07:33 Uhr

Bad Segeberg | Am frühen Montagmorgen kam es auf der K 61 auf Höhe des Wasserwerks zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten. Das teilte die Polizei in Bad Segeberg mit. Auf mehrere Autos, die an einer roten Ampel warteten, fuhr ein Sattelzug auf. Der Fahrer hatte die haltenden Fahrzeuge zu spät bemerkt.

Bei dem Unfall wurden zwei Personen schwer und drei leicht verletzt. Sie kamen in die umliegenden Krankenhäuser. Entgegen erster Meldungen wurde kein Unfallbeteiligter in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Komplikationen durch den Gasantrieb eines der Unfallautos konnten durch ein neues Abfragesystem der Leitstelle der Feuerwehr umgangen werden. Durch die Übermittlung der Kennzeichen wurde der entsprechende Wagen sofort identifiziert und die Feuerwehr konnte entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle dauern noch an, die Straße ist voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert