zur Navigation springen

Einsatz in Lensahn : Carport und Ferienwohnung in Flammen

vom

Ein Auto und ein Carport brennen in Lensahn im Kreis Ostholstein. Sturmböen fachen das Feuer an, der Brand greift auf eine Ferienwohnung über.

Ein Feuer hielt am Sonntagnachmittag die Feuerwehren der Gemeinde Lensahn in Atem. Gegen 13.20 Uhr wurde der Rettungsleitstelle Süd der Brand eines Carports gemeldet. Als die Feuerwehr wenige Minuten später an der Einsatzstelle eintraf, standen der Carport und das darin untergestellte Auto bereits in Vollbrand. Das teilte die Feuerwehr am Montag mit. Durch den starken Wind mit Sturmböen hatte das Feuer auch schon auf den Dachstuhl eines Einfamilienhauses mit angebauter Ferienwohnung auf einem Nachbargrundstück übergegriffen. 

Das gefährdete Einfamlilienhaus blieb weitgehend unbeschadet. Die Bewohner beider Einfamilienhäuser kamen mit einem gehörigen Schrecken, aber unverletzt davon. Im Einsatz waren die Feuerwehren Lensahn, Lensahnerhof, Sipsdorf und Wahrendorf. Wegen der größeren Ausdehnung der Einsatzstelle auf zwei verschiedenen Grundstücken wurden vorsichtshalber eine zweite Drehleiter und weitere Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Oldenburg angefordert. Außerdem waren zwei Rettungswagen, zwei Notärzte und die Polizei an der Einsatzstelle. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes musste die Kreisstraße im Zuge der Ortsdurchfahrt Lensahn voll gesperrt werden.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Feb.2014 | 11:34 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen