Eutin : Mehrere Parzellen in der Kleingartenkolonie am Dosenredder suchen neue Besitzer

Avatar_shz von 05. April 2020, 09:00 Uhr

shz+ Logo
„Wir haben 25 bis 30 Parzellen frei“, sagt Kurt Foht vom Gemeinnützigen Obst- und Gartenbau-Verein am Eutiner Dosenredder.
„Wir haben 25 bis 30 Parzellen frei“, sagt Kurt Foht vom Gemeinnützigen Obst- und Gartenbau-Verein am Eutiner Dosenredder.

Ausgleich für Corona-Entbehrungen: Der Gemeinnützige Obst- und Gartenbau-Verein bietet freie Parzellen an.

Eutin | Teilmöbliert, Wasseranschluss und das Häuschen teilweise isoliert: „Das ist ein gemachtes Nest“, sagt Kurt Foht, langjähriger Schiedsmann des Gemeinnützigen Obst- und Gartenbau-Vereins, und blickt über das Tor auf Parzelle 52. Der jetzige Besitzer möchte den fast 500 Quadratmeter großen Kleingarten abgeben. „Da kann sofort losgelegt werden“, betont Foh...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen