Telefonseelsorge der Nordkirche : Mehr Anrufe in Zeiten von Corona

Avatar_shz von 19. März 2021, 13:29 Uhr

shz+ Logo
Für Menschen in Not ist die Telefonseelsorge eine gute Adresse, um ihre Sorgen anzusprechen.
Für Menschen in Not ist die Telefonseelsorge eine gute Adresse, um ihre Sorgen anzusprechen.

Besuch bei der Einrichtung, in der 87 ehrenamtliche Kräfte Menschen in Not beraten.

Ich übernehme regelmäßig die Frühschicht“, sagt Frank Gottschalk. Der Pastor leitet seit dem 1. September als Nachfolger von Pastorin Marion Böhrk-Martin die Telefonseelsorge in Lübeck. Seine Gesprächspartner am Morgen seien oft Menschen mit Schlafstörungen, aber die Anruferinnen und Anrufer decken das ganze Spektrum des Lebens ab. Corona hat dafür ges...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen