zur Navigation springen

Mattis Fortmann ist in Sereetz nicht zu halten

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die zweite Mannschaft von Eutin 08 hat die Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse A verteidigt. Die Eutiner gewannen beim Sereetzer SV II mit 5:1(3:0) Toren.

In der einseitigen Partie bediente Bengt Graper nach Kombination mit Oliver Schnalke seinen Teamkollegen Mattis Fortmann zum 1:0 (19.). Philipp Tagge eroberte in der 25. Minute den Ball und passte mit einem weiten Ball auf Oliver Schnalke, der zum 2:0 traf. Kurz vor dem Pausenpfiff ergatterte Tjalf Deppe den Ball im Mittelfeld und spielte zu Dominik Palazzoni, der die Vorlage für Mattis Fortmanns 3:0 lieferte (44.). Nach dem Seitenwechsel war die Eutiner Reserve weiter überlegen. Nach Zuspiel von Oliver Schnalke traf Palazzoni aus 16 Metern zum 4:0 (48.). Mit einem 18-Meter-Schuss gelang Philipp Drenkhahn der Sereetzer Ehrentreffer (63.). In der 78. Minute köpfte Mattis Fortmann nach Flanke von Dominik Palazzoni den 5:1-Endstand.

Die Gäste hatten noch mehr Möglichkeiten. Bengt Graper köpfte nur an den Pfosten, während Fortmann mit einem Freistoß die Latte traf. „Wir sind sehr zufrieden und haben unseren Tordurchschnitt sogar gehalten. Die Sereetzer konnten glücklich sein, dass wir nicht höher gewonnen haben“, resümierte der Eutiner Spielertrainer Martin Wagner. Dennoch bleibt es spannend. Der SV Schashagen/Pelzerhaken gewann beim FC Riepsdorf mit 3:2. Beide Mannschaften sind weiterhin punktgleich an der Tabellenspitze.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen